DER BLOG ÜBER REISEN, BACKPACKING UND DAS LEBEN ALS DIGITALER NOMADE

Startseite » Digitaler Nomade » Alles muss raus! Teil2: Entrümpeln und richtig Geld machen.
Alles muss raus! Teil2: Entrümpeln und richtig Geld machen.
minimalistisch Leben - Teil 2

Alles muss raus! Teil2: Entrümpeln und richtig Geld machen.

Im ersten Teil von „Alles muss raus!“ habe ich die Schritte erklärt, wie ich vorgegangen bin meinen materiellen Besitz auf den Inhalt eines Backpacker Rucksacks runter zu skalieren. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du aus den ganzen Dingen noch gut Geld machen kannst.

Hier kannst du mit deinen Sachen noch Geld machen:

Kleinanzeigen

Es gibt eine große Anzahl an Kleinanzeigen Portale, auf denen du kostenlos deine Sachen einstellen kannst. Wichtig hierbei ist, dass du die richtige Rubrik wählst, schöne Bilder machst und der Text verständlich geschrieben ist. Wenn du hier eine Telefonnummer als Kontaktmöglichkeit angibst, erhöht sich noch einmal deine Verkaufschance. Sollte ein Produkt nach einiger Zeit noch nicht verkauft sein, kannst du noch einmal mit dem Preis runter gehen.
Du solltest auch deine ganzen Sachen nicht nur auf einem Portal einstellen, sondern auf so vielen wie möglich. Dauert zwar eine Weile, lohnt sich aber.

Hier sind einige gute Kleinanzeigen Portale:
http://kleinanzeigen.ebay.de
http://www.kalaydo.de
http://www.quoka.de
http://kleinanzeigen.meinestadt.de
http://www.markt.de/
http://www.local24.de/
http://www.kleinanzeigen.de/

Ich habe 95% alle meiner Möbelstücke und Einrichtungsgegenstände über die Kleinanzeigen verkauft. Sehr zu empfehlen!

Flohmarkt

Auf dem Flohmarkt kannst du im Prinzip alles verkaufen. Selbst Omas Teeservice findet hier noch einen Abnehmer. Du solltest aber abwägen ob z.B. ein guter LED Fernseher auf dem Flohmarkt einen guten Verkaufspreis erreicht. Hier findest du ein paar Tipps & Tricks rund um den Flohmarkt:
http://www.flohmarktfreunde.de/flohmarkttipps.htm

Ebay

Ebay kennst du sicher. Nicht alle Produkte lohnen sich über Ebay zu verkaufen. Ich persönlich versuche nur höherpreisige Dinge auf Ebay zu verkaufen. Auch hier gilt: schöne Bilder, ein guter Text und ein ansprechender Produkttitel erhöhen deine Verkaufschance. Wenn du dich noch etwas mehr mit Ebay beschäftigst, kannst du sicher deinen Gewinn noch weiter steigern. Eine gute Liste mit Tipps findest du hier:
http://www.ebay.de/gds/Maximaler-Gewinn-bei-Ebay-Auktionen-Tipps-und-Tricks-/10000000007818188/g.html

Entrümpel-Webseiten

Ja es gibt Webseiten, die dich aktiv beim entrümpeln unterstützen. 🙂
Du bekommst auch Geld dafür. Natürlich nicht ohne Hintergedanke. Die Webseiten kaufen Bücher, Spiele, DVDs usw. auf um sie selbst dann
weiter zu verkaufen.

Das läuft so ab:

  1. Webseite öffnen
  2. Account erstellen
  3. ISBN Code deines Produktes (z.B. Buch) eingeben
  4. du bekommst einen Preis vorgeschlagen
  5. wenn du damit einverstanden bist, ab damit in den Warenkorb
  6. wenn du fertig bist, verkaufst du die Produkte im Warenkorb an den Anbieter
  7. Paketaufkleber ausdrucken
  8. Paket wird bei dir abgeholt (Kosten übernimmt der Anbieter)
Beispiel - verkaufen auf momox.de

Beispiel: verkaufen auf momox.de

Es ist also eine sehr bequeme Variante aus massenweise Büchern noch Geld zu machen, wenn du diese nicht woanders verkaufen kannst. Manchmal zahlen dir die Anbieter nur sehr wenig Geld für ein Produkt. Aber bei manchen Dingen kann sich das auch lohnen. Vor allem weil es so bequem ist.
Anbieter sind u.a.:
http://www.momox.de/
http://www.rebuy.de/
http://www.medifanten.de/

Facebook Gruppen

Es gibt diverse lokale Facebook Gruppen, in denen du deine Sachen anbieten kannst. Du findest sie am leichtesten, wenn du in der Facebook Suche „Kleinanzeigen“ + deine Stadt eingibst.
Lies auf jeden Fall die Regeln der Gruppe durch, damit deine Anzeige nicht von einem Moderator gelöscht wird. Empfehlenswert sind auch hier tolle Bilder & eine gute Beschreibung.
Die Artikel rutschen nach und nach immer tiefer, wenn neue Artikel von anderen eingestellt werden. Du kannst deinen Artikel aber wieder nach oben bringen, wenn du ein Kommentar schreibst. Aber nicht übertreiben 😉

Freunde & Bekannte

Eigentlich sollte dieser Punkt an erster Stelle stehen. Es ist nämlich auch das einfachste. Post einfach mal deine Artikel in Facebook & Co und informiere deinen Freundeskreis, was du alles tolles zu verkaufen hast. Dadurch bekommst du sicher das ein oder andere los.

Kennst du noch andere Wege und Möglichkeiten aus gebrauchten Sachen Geld zu machen?
Schreib doch in die Kommentare.

SO – UND JETZT?

Weiterlesen

Raus aus dem Hamsterrad!

Wenn du erfahren willst, wie ich mein ganzes Leben verändert habe, dann lies meinen Artikel: Raus aus dem Hamsterrad

Schreibe ein Kommentar

Mich interessiert deine Meinung zum Artikel! Oder hast du noch Fragen?

Dann schreibe ein Kommentar! Die Kommentare sind eine super Möglichkeit dich zu diesem Thema zu äußern.

Ich lese alle Kommentare und antworte, wenn nötig!

Über Simon

Hallo, ich bin Simon. Ich bin digitaler Nomade und reise um die Welt während ich meinen Lebensunterhalt verdiene und euch an meinen Erfahrungen teilhaben lasse. Folge mir auf Facebook, Instagram, Google+ und Twitter. Mehr Informationen über mich findest du hier.

4 Kommentare

  1. Hallo Simon,

    der Beitrag kommt mir gerade recht, da auch ich momentan am Ausmisten bin und meinen materiellen Besitz reduzieren möchte. Das ist manchmal gar nicht so leicht, da man doch an einer Menge (unnützer) Dinge hängt. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Entrümpeln.

    Viele Grüße, Daniel.

    • Hallo Daniel, ja wenn man dann mal angefangen hat läuft es meistens. 🙂 Wünsche auch dir viel Erfolg im Anstreben von mehr Minimalismus! Beste Grüße Simon

  2. Es heißt ISBN-Nummer und nicht IBAN-Code 🙂
    Die IBAN ist die neue Kontonummer.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Ich stimme zu

*

Share This