DER BLOG ÜBER REISEN, BACKPACKING UND DAS LEBEN ALS DIGITALER NOMADE

Startseite » Backpacker » Backpacker Packliste » Hygiene & Pflegeartikel
Hygiene & Pflegeartikel
Hygiene und Pflegeartikel

Hygiene & Pflegeartikel

Sauber von Kopf bis Fuß

Beim Reisen ist es oft nicht immer so einfach seiner Hygiene so nachzukommen wie man es von zu Hause gewohnt ist. Jedes Land hat hier seine Eigenheiten, welche dir zunächst komisch vorkommen können. In China findet man z.B. Gemeinschaftslatrinen mit Hocktoiletten vor. Sicherlich sehr gewöhnungsbedürftig 🙂

Für deine Backpacking Tour kannst du dich nicht auf alles vorbereiten, aber es gibt ein paar Dinge, die du auf jeden Fall mitnehmen solltest.

Inhalt des Artikels:

Hygiene & Pflege - must haves

Must-have

Auch wenn du nur wenig mitnehmen möchtest…ein paar Sachen benötigst du dann doch.
Hier meine persönlichen must-haves im Bereich Hygiene & Pflegeartikel:

Kulturbeutel

Wenn du dir unter dem Begriff „Kulturbeutel“ nichts vorstellen kannst, kennst du diesen vielleicht unter dem Namen: Wäschebeutel, Kulturtasche, Waschtasche
oder Kosmetiktasche.
Der Kulturbeutel bietet dir die Möglichkeiten, alle deine Hygiene und Pflegeartikel übersichtlich und kompakt zu verstauen. Du hast darin verschiedene kleine Fächer, sodass du nicht lange in einer Tasche rum suchen musst um z.B. deine Nagelfeile zu finden. Ein geschickter Ausrüstungsgegenstand, den man auch einfach so mit auf das Bad nehmen kann und man hat alles dabei was man benötigt.

Achte darauf, dass er eine Lasche hat, dann kannst du den Kulturbeutel auch aufhängen. Optimalerweise ist dein Kulturbeutel aus flexiblen Material. Dann kannst du es kompakt in deinen Backpack Rucksack unterbringen.
[Kulturbeutel auf Amazon anschauen]

Reisehandtücher

Verzichte beim Backpacking auf die gewohnten, weichen, flauschigen Baumwollhandtücher von zu Hause. Sie sind sicherlich sehr angenehm aber nehmen auch enorm viel Platz weg. Ganz zu schweigen von der langen Zeit die sie zum trocknen benötigen.

Ich habe auf meinen Reisen immer Handtücher aus Microfaser dabei.
Sie sind super leicht, platzsparend und trocknen quasi im Handumdrehen. Wenn du lange Haare hast, solltest du dir dafür vielleicht ein extra Handtuch einpacken.
[Reisehandtücher auf Amazon anschauen]

Schlafsack Inlett

Ein Schlafsack Inlett oder auch Hüttenschlafsack genannt, ist das Innenteil eines Schlafsackes, welches man aber eigenständig nutzen kann. Gerade wenn du in Hostels bist wo es vielleicht mit der Hygiene im Bett nicht so gut aussieht, kannst du dich einfach in dein Inlett legen und kommst so nicht mit der verbrauchten Bettäwsche/Matratze in Berührung. Absolut zu empfehlen und flexibel einsetzbar!

Bei der Wahl des richtigen Schlafsack-Inletts solltest du berücksichtigen, welche Länder du bereisen möchtest. Wenn du vor allem in sehr warmen Regionen unterwegs bist, solltest du dir eines mit dem entsprechendem Material besorgen. Ein Schlafsack Inlett gibt es aus Baumwolle, Fleece oder Seide. Auch diverse Mischgewebe kannst du kaufen. Jede Version hat seine Vor und Nachteile.

Meine Entscheidung ist auf einen Inlett aus Seide gefallen, da er ultra-leicht ist, perfekt für heiße Nächte, trocknet schnell und sich ausserdem sehr angenehm auf der Haut anfühlt. Der einzige Nachteil ist wohl der etwas höhere Anschaffungspreis.
[Schlafsack Inlett auf Amazon anschauen]

Reisewaschmittel & Desinfiziermittel

Meine Wäsche lasse ich auf Reisen bei Wäschereien waschen. Es kostet nicht viel und man kann die Wäsche meistens schon am nächsten Tag frisch gewaschen, trocken und zusammen gelegt abholen. Für den Notfall habe ich noch eine kleine Tube mit Waschmittel abgefüllt. Hier nutze ich einfach eine alte leere Cremetube in der ich flüssiges Waschmittel für ca. 3 Wäschen abgefüllt habe. Damit kann ich dann auch einmal in abgelegenen Regionen schmutzige Wäsche per Hand waschen.

Vor zig Jahren kam ich das erste mal bei einem USA Roadtrip damit in Berührung: ein Handwasch-Gel welches 99% aller Bakterien tötet. Es war eine kleine durchsichtige Tube mit einem Gel darin, welches man einfach in den Händen einreibt. Das Geld trocknet schnell bzw. zieht schnell ein und schon hat man seine Hände gewaschen. Eine tolle Sache. Mittlerweile gibt es das auch in Deutschland und ich habe es gerne auf meinem Trip dabei.

Toilettenpapier

Es wird der Moment kommen, an dem du für etwas Toilettenpapier alles tun würdest. Glaub mir!
Nimm eine Toilettenrolle, rolle ein Stück weit Papier weg, falte es zusammen und packe es in deinen Kulturbeutel.

Ohropax

Ohropax fallen zwar nicht unter die Hygiene & Pflegeartikel für Backpacker, aber sie werden dir helfen genügend Schlaf zu bekommen um am nächsten Morgen wieder fit zu sein. Gerade in Mehrbettzimmern von Hostess ist es manchmal doch schwer ein paar Stunden ungestört schlafen zu können.
Hygiene & Pflege für Männer

Hygieneartikel für Männer

In erster Linie musst du selbst wissen, welche Hygiene und Pflegeartikel du mitnimmst. Jeder hat hier wohl andere Prioritäten. Aber ich empfehle auch hier, eher wenige mitzunehmen. Du wirst es mir letztendlich danken 😉

Rasierer

Eigentlich benötigst du keinen Rasierer auf deiner Reise. Es gibt meistens überall kleine Barber-Shops bei denen man sich rasieren lassen kann und wenn mal keiner in der Nähe ist und du ein paar Stoppeln bekommst, stört sich auch keiner daran.
Als Backpacker darf man ruhig etwas natürlicher aussehen. Wir befinden uns ja nicht in der Kundenbetreuung einer Bankfiliale 🙂

Möchtest du aber trotzdem nicht auf einen Rasierer verzichten, solltest du eher zu einem kleinen Nassrasierer und etwas Schaum greifen. Wasser gibt es so gut wie überall. Strom nicht.
[Nassrasierer auf Amazon anschauen]

Hygiene & Pflege für Frauen

Hygieneartikel für Frauen

Auch bei Frauen gilt, weniger ist mehr! Stelle dir ernsthaft die Frage, ob du dein komplettes Schminkset mitnehmen musst. Dass bei den weiblichen Backpackern der Kulturbeutel etwas voller ist, ist nachvollziehbar und in Ordnung. Sie haben auch mit ein paar Dingen zu kämpfen, die uns Männern verschont bleiben.

Für die Frauen-Hygiene auf Reisen bin ich natürlich kein Spezialist.
Du solltest dich also schlau machen, was du benötigst und auf welche Alternativen du zurück greifen kannst um zurecht zu kommen.

Konnte dir dieser Artikel helfen? Dann teile ihn bitte! 😀

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Share This

Wenn dir diese Seite gefällt, dann folge mir auf Facebook: